Forex Trading Library
EUR
د.إ.‏ ٣٫٨٠
(-0.35%)
GBP
د.إ.‏ ٤٫٥٠
(-0.13%)
AUD
د.إ.‏ ٢٫٦٢
(-0.93%)
JPY
د.إ.‏ ٠٫٠٣
(-0.36%)
TRY
د.إ.‏ ٠٫٢٠
(+0.1%)
INR
د.إ.‏ ٠٫٠٥
(+0.43%)
SGD
د.إ.‏ ٢٫٦٩
(-0.25%)
MYR
د.إ.‏ ٠٫٨٣
(-0.22%)
JOD
د.إ.‏ ٥٫١٧
(+0.11%)
KWD
د.إ.‏ ١١٫٩٩
(-0.18%)
SAR
د.إ.‏ ٠٫٩٨
(-0.08%)
AED
QAR
د.إ.‏ ١٫٠١
(-0%)
OMR
د.إ.‏ ٩٫٥٥
(-0.12%)
EGP
د.إ.‏ ٠٫١٩
(+0.06%)

Technische Analyse für den 12.07.22

0 55

SPX500 startet heute weiter im Korrekturmodus

Short-term bias:  bearish

Major-Widerstand:   3.851,5 Punkte / 3.863-3.841 Punkte / 3.883-3.886,5 Punkte

Major-Unterstützung:   3.824-3.802 Punkte / 3.741/3.744 Punkte

Beim SPX500 hat sich seit dem markanten Erholungshoch in der vorletzten Woche noch immer keine Konsolidierungsformation ausgebildet. Das große Bild bleibt daher noch etwas unverbindlich. Seit gestern hat der SPX500 seine Tradingheimat nun aber erst einmal in dem skizzierten Abwärtstrendkanal gefunden. Das bleibt auch heute noch bis auf Weiteres so. Das Setup bleibt also zunächst weiter trendfolgend short. Wobei der Kanal bei heute 3.824-3.802 derzeit aber erst einmal keine Welten mehr in Aussicht stellt. Antizyklisch interessant könnte im Tagesverlauf die Unterstützung bei 3.8908,75 werden. Der Weg nach ganz unten, also auf ein großes zweites Korrekturtief unter 3.741/44 ist momentan leider nicht auf. – Für neue Kaufsignale stehen das zur Stunde aktuelle Vorgängertief bei 3.851,5 und dann vor allem der Abwärtstrend bei 3.863-3.841. Heute Morgen zeichnen sich solche Kaufsignale aber noch nicht ab. Sollte es im Tagesverlauf dennoch klappen, wartet die nächste Widerstandszone bei 3.883 und 3.386,5 Punkten.

 

GER40 mit Korrektur und antizyklischen Chancen

Short-term bias: Korrektur

Major-Widerstand:   12.748/55 Punkte / 12.852-12.794 Punkte / 12.912-12.986 Punkte

Major-Unterstützung:   12.667-12.608 Punkte / 12.597 Punkte / 12.367 Punkte

Auch der GER40 hat seit heute Nacht eine ganz normale Korrekturflagge ausgebildet. Der Abwärtstrendkanal verläuft heute bei 12.667-12.608 und bleibt grundsätzlich leicht erreichbar. Der Kanal sichert den GER40 aber auch ab gegen einen frontalen Angriff auf das vorletzte Low von Ende Juni bei 12.597. Dieser Ausbruch würde noch einmal zu einem gravierenden Setupwechsel führen und sofort auf ganz neue Lows unter 12.367 hinweisen. Doch es sieht heute nicht nach diesem Szenario aus. – Ganz im Gegenteil arbeitet der GER40 vorbörslich bereits an einer Rückkehr über die Widerstandszone bei 12.748/55, was die Stabilität und die Erholungschancen sofort deutlich erhöhen würde. Für ein richtungsweisendes Kaufsignal steht später allerdings erst der Abwärtstrend bei  heute 12.852-12.794. Sobald es schon heute zu diesem Kaufsignal kommt, weitet sich das Erholungspotential noch einmal aus bis mitunter zum Pullback an den Aufwärtstrend bei 12.912-12.986.

 

EURUSD setzt seit heute Nacht auf mittelfristigem Abwärtstrendkanal auf

Short-term bias:   Unterstützung jetzt!

Major-Widerstand:  1,0072 USD / 1,0090-1,0049 USD / 1,019 USD

Major-Unterstützung:  1,001 USD / 0,990-0,986 USD

Beim EURUSD hat sich der freie Fall bis heute Morgen unvermindert fortgesetzt. Nun trifft der Euro zur Stunde aber auf den mittelfristigen Abwärtstrendkanal seit Februar, der heute bei 1,001 USD verläuft. Er zeigt auch schon Wirkung. Von hier aus hat der Euro also tatsächlich eine Chance, eine berechtigte und eine gute. Doch natürlich erscheint es mutig, bei diesem Abwärtsdruck antizyklisch Dagegenzuhalten. Sicherer ist es daher, zumindest eine Rückkehr über das kleine Vorgängertief bei 1,0034 abzuwarten, was einen Hauch von einer ersten Stabilisierung anzeigt. Richtig belastbare Kaufsignale liefert der Euro aber erst, wenn er sich auch über das Vorwochentief bei 1,0072 USD einhaken und zudem den Abwärtstrend bei 1,0090-1,0049 USD brechen kann. Der nächste Major- und Zielwidertand verläuft dann erst bei 1,019 USD. – Sobald sich der Euro heute aber auch noch deutlich unter diesen mittelfristigen Abwärtstrendkanal bei 1,001 absetzt, kann der Absturz nahtlos weitergehen. Das nächste Zielthema ist dann schon der Abwärtstrendkanal im Stundenchart bei 0,990-0,986 USD.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.