Forex Trading Library
EUR
$1.07
(-0.88%)
GBP
$1.26
(-0.66%)
AUD
$0.71
(-1.09%)
JPY
$0.01
(-0.18%)
TRY
$0.06
(-0.5%)
INR
$0.01
(-0.32%)
SGD
$0.73
(-0.44%)
MYR
$0.23
(-0%)
JOD
$1.42
(-0.88%)
KWD
$3.30
(-0.88%)
SAR
$0.27
(-0.88%)
AED
$0.27
(-0.88%)
QAR
$0.28
(-0.88%)
OMR
$2.62
(-0.88%)
EGP
$0.06
(-0.88%)

Technische Analyse für den 07.04.22

0 71

SPX500 heute mit Erholungschancen im Abwärtstrend

Short-term bias: Erholung
Major-Widerstand: 4.501,25 Punkte
Major-Unterstützung: 4.454,5 Punkte / 4.444,75 Punkte / 4.410,5 Punkte

SPX

Der SPX500 hat heute Morgen noch einmal das gestrige vorletzte Low bei 4.454,5 sauber bestätigt. Daraus ergeben sich antizyklisch gute Chancen für eine neue Erholungswelle. Die aktuelle Rückeroberung des nächtlichen Vorgängertiefs bei 4.458,75 bringt einen weiteren Longtrigger. Weitere Kaufsignale gibt es dann zwar erst einmal nicht mehr, dafür allerdings auch keine bedeutenden Widerstände. Der nächste Major-Widerstand wartet heute erst am großen Vorgängertief bei 4.501,25 Er vereinigt sich jetzt mit dem gestrigen Erholungshoch bei 4.499,50 zu einer Zone. Das erscheint machbar. Kommt es dort später zu einem False-Breakout und Reversal, resultiert daraus auch wieder ein neues Shortsignal. – Am Vormittag gibt es nur dann ein neues Verkaufsignal, wenn sich der SPX500 doch noch unter die beiden vorletzten Lows bei 4.458,75 und 4.454,5 absetzt. Dann wird es im nächsten Anlauf auch für die Unterstützung bei 4.475,75 zunehmend eng werden. Fällt diese später, ruft als nächstes unteres Zielthema auch die absolute historische Major-Unterstützung bei 4.410,5 Punkten.

GER40 heute Morgen zunächst auf Erholungs- aber noch nicht auf Trendwendekurs

Short-term bias: Erholung
Major-Widerstand: 14.228 Punkte / 14.298-14.193 Punkte / 14.40 Punkte
Major-Unterstützung: 14.082/14109 Punkte / 14.042 Punkte / 13.839 Punkte

FDAX

Der GER40 hat seine Major-Unterstützungszone bei 14.082 und 14.117 über Nacht sicher gehalten und startet von hier aus bereits vorbörslich eine neue Erholungswelle. Für ein zweites Erholungshoch über dem gestrigen ersten bei 14.228 sollte es dabei mindestens reichen. Kann später auch der kurzfristigere Abwärtstrend bei 14.298-14.193 gebrochen werden, weitet sich das Erholungspotential noch einmal aus bis zum ersten Major-Widerstand am Vorgängertief bei 14.340. Dort beginnt dann aber über den Tag hinaus auch eine schwere und eng gestaffelte Widerstandszone.- Ein erstes neues Shortsignal entsteht heute, wenn sich ein zweites Erholungshoch über 14.228 auf Stundenbasis mit einem False-Breakout und Reversal nicht dauerhaft durchsetzen kann. Im Anschluss sind auch wieder ganz neue Lows unter dem gestrigen bei 14.042 möglich. Wesentlich mehr dürfte wegen des Abwärtstrendkanals bei 14.040-14.000 aber kaum drin sein. Ein False-Breakout und Reversal bei 14.042 bringt daher auch wieder ein Longsignal auf tiefem Niveau. Ohne ein zweites Erholungshoch über 14.228 gibt es Stand jetzt aber noch kein handelbares Verkaufsignal.

EURUSD nach Kaufsignal heute zunächst mit Erholungschancen

Short-term bias: Erholung
Major-Widerstand: 1,0945 USD / 1,0989 USD
Major-Unterstützung: 1,09124 USD / 1,0875 USD / 1,0807 USD

EURUSD

Der EURUSD kämpft schon seit Dienstag um die historische Major-Unterstützung bei 1,0901 USD. Das Trendbruch-Kaufsignal konnte dabei zunächst nur unzureichend umgesetzt werden. Doch heute Morgen nimmt der Euro nun etwas mehr Fahrt auf. Sobald er auch die nächste Widerstandszone bei 1,0938 und 1,0945 USD herausnehmen kann, wird das Kaufsignal auch damit noch einmal bekräftigt. Der nächste Widerstand verläuft dann erst bei 1,0989 USD. Bedeutende Major-Widerstände warten aber erst einmal keine. – Schlechter sieht es allerdings auch schnell wieder aus, wenn der Euro an der Zone bei 1,0938 und 1,0945 USD nur ein False-Breakout und Reversal hinterlässt. Das ist bereits ein erstes Shortsignal. Auch ein Rückfall unter die nächtlichen Vorgängerhochs bei 1,09124 USD bringt ein Verkaufsignal. Dann werden auch 1,0901 USD kaum noch lange halten können. Dann spricht ab sofort viel für ganze neue Lows unter dem vom Dienstag bei 1,0875 USD. Die nächste historische Major-Unterstützung verläuft über den Tag hinaus erst bei 1,0807 USD.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.