Analyse für den 12.03.20

0 40

S&P500-Future intraday Analyse

Short-term bias: bearish

Major-Widerstand: 2696,25 Punkte

Major-Unterstützung: 2.608-2.593 Punkte

Nach Trumps Rede in der Nacht ist der S&P500-Future (SPX500) erneut abgestürzt und hat sich dabei gleich am Abwärtstrendkanal bei heute 2.608-2.593 Punkten eingefunden. Ein neues Shortsignal entsteht daher erst wieder, wenn dieser starke Kanal  nach unten verlassen wird. Dann geht der Crash weiter! Aufdringlich ist das zunächst aber nicht. – Am Kanal sind antizyklische Longpositionen möglich, insbesondere sobald sich ein neues Low unter dem von heute Nacht bei 2.607,25 nicht mehr durchsetzt. – Ein prozyklisches Kaufsignal entsteht indem hoch volatilen Markt erst mit einer Rückkehr über das Vorgängertief bei 2.696,25. Das ist heute jedoch zu weit, um in den Markt zu kommen. Die einzige Chance ist daher die antizyklische unten am Kanal. Sollte der S&P500-Future den Widerstand bei 2.696,25 im Zuge der nächsten Erholung erreichen, könnten sich dort auch wieder neue antizyklische Chancen auf der Shortseite ergeben

S&P500-Future 03/2020 –  4 hours Candlestick

spx

DAX-Future intraday Analyse

Short-term bias: bearish

Major-Widerstand: 10.350/10.415 Punkte / 10.400-10.200 Punkte

Major-Unterstützung: 9.350-9.150 Punkte

Der DAX-Future (GER30) ist heute Nacht nach unten ausgebrochen. Gewachsene Unterstützungen gibt es jetzt erst einmal gar keine mehr. Das Potential reicht daher relativ leicht bis zum Abwärtstrendkanal bei 9.350-9.150 Punkten. Allerdings wird dies Potential von Amerika noch nicht geteilt. Eine erste Stabilisierung mit Erholungschancen ergibt sich, sobald sich ein neues Low unter dem von heute Nacht bei 9.600,5 Punkten nicht durchsetzt. Kann sich auf der anderen Seite ein zweites Erholungshoch über dem ersten von heute Nacht bei 9.990 nicht durchsetzen, führt das zu neuen Chancen auf der Shortseite mit dem Ziel eines neuen Lows. Und das könnte auch die beste Chance heute werden. Für eine substantielle Verbesserung mit Setupwechsel, müsste der DAX über die großen Vorgängertiefs bei 10.350 und 10.415 zurückkehren. Das ist für heute aber nicht in Sicht.

DAX-Future 03/2020 – 1 hour Candlestick

EURCAD intraday Analyse

Short-term bias: Konsolidierung

Major-Widerstand: 1,5700 CAD

Major-Unterstützung: 1,5439 CAD

Heute tagt im kritischen Corona-Umfeld die EZB. Der Devisenmarkt befindet sich daher im Wartemodus und konsolidiert. Von den Maßnahmen der EZB wird abhängen, welche Richtung der Euro im Anschluss einschlagen wird. Heute ist ein News-Tag. In diesem Zusammenhang fällt die immer breitere Seitwärtskonsolidierung beim Währungspaar EURCAD auf. Grundsätzlich ist dies eine trendbestätigend bullishe Konsolidierung in den Grenzen von  1,5439 zu 1,5700 CAD. Ein Ausbruch nach oben ist wahrscheinlicher als nach unten. Doch erst die EZB bringt die Fakten. Die Breite der Konsolidierung lässt nach dem Ausbruch auf eine ordentliche Trendbewegung schließen. Das ist die Chance! Und wahrscheinlich auch der Lohn für die Geduld!

EUR/CAD – 1 hour Candlestick

EURCAD

 

START TRADING

or practice on DEMO ACCOUNT

Trading CFDs Involves high risk of loss

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.